Matheolympiade

Auch 2018 konnten wieder 10 Kinder an der Endrunde der Matheolympiade in Hildesheim teilnehmen. Die vier Viertklässler und 6 Drittklässler hatten in Runde 2 im Februar genug Punkte erreicht. Aufgeregt fuhren wir am Donnerstag den 17 Mai an die Universität Hildesheim. Gemeinsam mit 190 Kindern aus insgesamt 18 Schulen des Landkreises mussten die Kinder nach einer Begrüßung ihre schweren Klausuren schreiben. Anschließend konnten sie nach einer Stärkung an verschiedenen Angeboten, die die Studenten der Uni organisiert hatten, teilnehmen. Es gab die Möglichkeit, sich mit kooperativen Bewegungsspielen auszutoben, an PC`s zu programmieren oder bei Mathespielen zu knobeln. Ja und dann kam endlich der Moment der Siegerehrung: Im Audimax versammelten sich alle Teilnehmer, Lehrer und viele Eltern, die zum Abholen gekommen waren. Wir hatten wieder zwei Bronzeplätze erreicht, Silas Räck und Samuel Bente aus der dritten Klasse hatten 25, bzw. 24 Punkte von 36 geschafft und konnten stolz ihre Urkunde entgegen nehmen. Aber auch alle anderen Teilnehmer bekamen ihre Urkunden und konnten nach dem langen Tag etwas müde aber zufrieden nach Hause fahren.